Ab Januar 2018: Zusatzqualifikation Sexualpädagogik

Die Zusatzqualifikation bietet umfangreiches Wissen zu den Facetten der menschlichen Sexualität. Für die praktische Handlungskompetenz wird ein Methodenkoffer im Laufe der Fortbildung zum Thema gepackt und auf persönliche Anwendbarkeit geprüft. Die eigene Sprach- und Reflexionsfähigkeit zum Thema Sexualität wird angemessen thematisiert und weiterentwickelt.

Weitere Informationen zur Qualifikation erhalten Sie hier.

Zurück

Weitere Beiträge

Die neue Ausgabe ist da!

Die neue Ausgabe des Fachmagazins CORAX ist da! Die fünfte Ausgabe dieses Jahres setzt sich mit dem Thema Jugendkulturen auseinander. Alle Abonnent*innen sollten Ihren CORAX bereits in den Händen halten, für alle anderen ist er bestellbar unter: ... Weiterlesen …

Gender und geschlechterreflektierende Schreibweise

Im Zuge aktueller Debatten zu Gender-Mainstreaming-Konzepten sowie diversitätsbezogenen Themen, hat sich die AGJF Sachsen e.V. mit dem Ausdruck von Diversität innerhalb und außerhalb der Organisation beschäftigt. Nach einer intensiven fachlichen und inhaltlichen Auseinandersetzung innerhalb der ... Weiterlesen …

Fröhliche Weihnachten!

Die AGJF Sachsen e.V. wünscht allen ein besinnliches, erholsames und vorallem zufriedenes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Wir möchten uns auf diesem Weg zudem bei allen Mitgliedern, Wegbegleigter*innen sowie Referent*innen für ein tolles und gelungenes Jahr 2017 bedanken. ... Weiterlesen …

Newsletter im Dezember

Unser Newsletter "Jugendarbeit im Blick" für den Monat Dezember wurde gestern versendet - wie gewohnt am ersten Dienstag im Monat. Alle Abonnent_innen haben mit dem Dezembernewsletter wieder die aktuellsten Neuigkeiten rund ... Weiterlesen …

"Fatale Entwicklungen im ländlichen Raum"

In der Leipziger Volkszeitung wurde am 09. November ein Artikel über die zunehmende Anzahl an Schließung von Jugendclubs im ländlichen Raum veröffentlicht. In diesem äußert sich Geschäftsführerin der AGJF Sachsen Anke Miebach-Stiens besorgt über die aktuelle Lage: "Wenig junge Menschen, kein ... Weiterlesen …