Seminare

15.08.2017 – 16.08.2017

Jugendherberge eins, Chemnitz

Mein Körper gehört mir

Missbrauchsprävention in der Arbeit mit Heranwachsenden

Gesellschaftliche Werte und Normen prägen das Verhalten und Zusammenleben von Menschen, es wird in den Medien gezeigt, von Erwachsenen vorgelebt und von Heranwachsenden nachgeahmt. Es gibt wenig Reflexion, welche Handlungen anderen Menschen gegenüber angemessen sind und wie Unbehagen unter Achtung der Grenzen aller Beteiligten kommuniziert werden kann.

Die den jungen Menschen innewohnenden Bildern vom Frau- und Mannsein haben Einfluss darauf, ob Grenzverletzungen angesprochen werden. Grundsätzlich ist eine eigene Bewusstheit der Wahrnehmung von Grenzen Voraussetzung für einen verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst und Anderen.

Ein Verständnis zu Grenzverletzungen und Missbrauch lässt präventives sozialpädagogisches Handeln zu, damit verbunden sind den Jungen und Mädchen Erfahrungen zu ermöglichen, die sie bestärken und zu neuen Handlungskompetenzen verhelfen.

Im Seminar werden praxiserprobte Methoden und Materialien für das heikle Thema der Vermutung von (sexueller) Grenzverletzung vorgestellt und genutzt, um zu informieren und zu sensibilisieren. Ziel des Einsatzes dieser Methoden ist die Auseinandersetzung mit den eigenen Bedürfnissen und Grenzen und der Erwerb einer Handlungssicherheit in grenzverletzenden Situationen durch mehr Sicherheit und Handlungskompetenz.

Referentinnen: Mandy Erdmann und Anja Kölbel
Methoden: Gruppenarbeit, Input, Austausch, Fallarbeit
Zielgruppe: Fachkräfte in der Sozialen Arbeit

Kosten:
Mitglieder: 80,00 Euro
Nichtmitglieder: 100,00 Euro

Ansprechpartnerin: Anja Kölbel
Telefon: (0371) 5 33 64 – 21

Zurück

01. 05. 2017

Fobi on the road

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

21. 08. 2017

Als Giraffe unter Wölfen

Schwierige Gespräche durch gewaltfreie Kommunikation meistern

(Seminar)

24. 08. 2017

Die Kunst, Fragen zu stellen

Die Bedeutung von Fragestellungen in der Prozessbegleitung (Hinweis: zusätzlicher Termin im November)

(Seminar)

29. 08. 2017

Wenn Flügel wachsen

Erlebnispädagogik im Jugendalter mit dem Circle of Courage

(Seminar)

04. 09. 2017

Rangeln mit Regeln

Kraft- und Raufübungen für die Jungenarbeit

(Seminar)

05. 09. 2017

Buon appetito: So schmeckt mein Projekt

Kochwerkstatt für Projektmanagment in der Internationalen Jugendarbeit

(Seminar)

08. 09. 2017

Camp International

Projektwerkstatt für Internationale Projekte

(Seminar)

12. 09. 2017

Und Reden ist doch Gold

Qualitätsmanagement durch Beschwerde und Beteiligung

(Seminar)

12. 09. 2017

Flucht in die Komfortzone

Erlebnispädagogische Methoden für interkulturelle Arbeit

(Seminar)

18. 09. 2017

Wenn der Körper spricht

Entwicklungsfördernde Körperarbeit mit Heranwachsenden

(Seminar)

21. 09. 2017

Nicht nur wissen, auch vertreten

Demokratische Haltung und Professionalität in der Arbeit mit Jugendlichen

(Seminar)

25. 09. 2017

Koffer packen

Methodenworkshop zur internationalen Jugendarbeit

(Seminar)

19. 10. 2017

Finanzierungslotse

Finanzierung und Antragstellung für Internationale Jugendarbeit

(Seminar)

01. 11. 2017

Die Kunst der Fragen und die Kraft der Spiegel

Fragestellungen und Reflexionen in der Prozessbegleitung

(Seminar)

09. 11. 2017

Vernetzt voran

Netzwerkveranstaltung der Internationalen Jugendarbeitsszene in Sachsen

(Seminar)

14. 11. 2017

Jetzt rede ich mal

Menschenrechtsorientiert argumentieren und handeln

(Seminar)

27. 11. 2017

Der Hallelujaeffekt

Methoden für Beteiligungsprozesse

(Seminar)

27. 11. 2017

Sozialarbeiter_innen in Not

Deeskalationstraining für Mitarbeiter_innen der Jugendhilfe (zusätzlicher Termin)

(Seminar)

28. 11. 2017

Die Kunst, Fragen zu stellen

Die Bedeutung von Fragestellungen in der Prozessbegleitung (zusätzlicher Termin)

(Seminar)

04. 12. 2017

Mit Fallstricken häkeln

Kreativ, anregende Lernprozesse gestalten

(Seminar)