Fachtagungen

12.11.2020–13.11.2020

pentahotel Chemnitz

Kritisch würdigend professionell

Spannungsfelder professioneller Fachlichkeit in der Kinder- und Jugendhilfe

Die zweitägige Fachtagung wagt einen Blick auf die Entwicklung der Kinder- und Jugendhilfe. Anlass dazu bietet das dreißigjährige Bestehen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes ebenso wie die Jubiläen zahlreicher freier Träger der Jugendhilfe in Sachsen. Dies ist eine Erfolgsgeschichte. Insbesondere nimmt die Tagung das Handlungsfeld der (Offenen) Kinder- und Jugendarbeit in den Blick. Die Veranstaltung widmet sich dabei zwei weiterhin zentralen, voraussetzungsvollen Anforderungen an Professionelle und ihr Handeln. Einerseits geht es um die dialogische Aushandlung eines Arbeitsbündnisses mit den Adressat*innen und die damit verwobene Koproduktion von Zielen für den gemeinsamen Prozess und andererseits um die zentrale Stellung von Bildung zum Subjekt in einer solidarischen Gemeinschaft und demokratischen Gesellschaft. Die Tagung wagt einen reflexiven Blick zurück und erörtert aktuelle Aufträge und Herausforderungen von Adressat*innen, Politik, Gesellschaft und der Profession selbst. Dabei wird der Charakter der eigenen organisationellen Tätigkeit als Care-Arbeit mit dem Bild einer "hinreichend guten" Fachkraft unterfüttert. Ziel ist es, Perspektiven und Qualitäten  für die Ermöglichung von Jugend auch in der kommenden Dekade festzuhalten.

Referent*innen: Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker, Prof.Dr. Larissa von Schwanenflügel & Dr.Nils Schuhmacher
Methoden:
Inputvorträge, Workshops, fachlicher Austausch
Zielgruppe: Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe

Kosten:  (inklusive Verpflegung und Übernachtung)
siehe gesonderte Ausschreibung

Ansprechpartnerin:
Andrea Scholz und Kai Dietrich
(0371) 5 33 64 - 18

Zurück

12.11.2020

Kritisch würdigend professionell

Spannungsfelder professioneller Fachlichkeit in der Kinder- und Jugendhilfe

(Fachtagung)

10.12.2020

Fit für die Zukunft

Ableitungen aus der Gesundheitsforschung für die Jugendhilfe

(Fachtagung)

28.01.2021

Liebevolle Konfrontation

Widersprüchliche Anforderungen moderner Männlichkeiten

(Fachtagung)