Seminare

04.11.2019 – 06.11.2019

Kulturdenkmal Appenhof, Rothschönberg

Die Kunst in Kontakt zu sein

Motivation durch gelingende sozialpädagogische Gespräche

Fachkräfte erleben bei Jugendlichen eher problemorientiertes bis problematisches Verhalten. Das klassische Beratungsverständnis, das auf rationale wie verbale Stärken setzt, geht häufig an den Bedürfnissen dieser Zielgruppe vorbei. Jugendliche wollen sich gesehen, gehört und verstanden fühlen und mit passenden Fragen und Impulsen die Chance bekommen, etwas neues Interessantes über sich selbst zu entdecken.

So können Jugendliche ihr Selbstbild erweitern - und reifen. Deshalb sind gute Fragen in Kombination mit kreativen Methoden in der Begleitung von Jugendlichen eine Art Königsweg. Dies braucht eine echte neugierige Haltung sowie ein Verständnis für die Bedürfnisse hinter den Fragestellungen und dem als problematisch gezeigten Verhalten. Neue, kreative, ungewohnte, teils überraschende Ansprachen und Settings lösen eingefahrene Muster auf. Umdeutungen, Querdenken und -handeln sind daher (wieder) zu entdeckende Werkzeuge für professionelle Interventionen.

Daher werden im Seminar auch unkonventionell wirkende Beratungsmethoden vorgestellt, durch Übungen gefestigt und die Umsetzung in der Praxis reflektiert. Impulse zu den Grundlagen der Motivation und zur Bedeutung von Fragen in Theorie und Praxis ergänzen die Fortbildung.

Referent*innen: Holger Klemm & Andrea Scholz
Methoden: Fallarbeit, Aktionsmethoden, lösungsorientierte Methoden
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe

Kosten: (inklusive Verpflegung und Übernachtung)
Mitglieder: 160,00 Euro
Nichtmitglieder: 180,00 Euro

Ansprechpartner*in: Andrea Scholz
Telefon: (0371) 5 33 64 – 18

Zurück

01. 01. 2019

Fobi on the road 2019

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

16. 09. 2019

Die Saiten stimmen

Vertiefung der eigenen prozessbegleitenden Praxis

(Seminar)

27. 09. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7 - Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

08. 10. 2019

Reibung erzeugt Beziehung

Professionelle Interaktionen mit Pubertierenden

(Seminar)

08. 10. 2019

Licht ins Dunkel (Zusatzangebot)

Asyl- und aufenthaltsrechtliche Grundlagen

(Seminar)

10. 10. 2019

Die immer gleichen Vorurteile

Perspektiven Sozialer Arbeit von und mit Roma

(Seminar)

10. 10. 2019

WortLOS

Gesprächsführung bei emotional herausfordernden Themen

(Seminar)

16. 10. 2019

Männerliebe ist nicht nur Heimatsache

Geschlechterpolitische Angebote der »Identitären« für junge Frauen

(Seminar)

16. 10. 2019

Klare Sicht auf smarte Neugier

Kompetent Handeln bei digitalen Übergriffen

(Seminar)

24. 10. 2019

Normalitäten in Bewegung

Perspektiven für professionelles Handeln in der Migrationsgesellschaft

(Seminar)

25. 10. 2019

Von Einem der auszog sich zu besuchen

Selbsterfahrung als professioneller Anspruch

(Seminar)

25. 10. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

28. 10. 2019

App heben

Digitale Beteiligung in der Jugendarbeit

(Seminar)

04. 11. 2019

Die Kunst in Kontakt zu sein

Motivation durch gelingende sozialpädagogische Gespräche

(Seminar)

04. 11. 2019

Wir sind viele

Grundlagen Sozialer Gruppenarbeit

(Seminar)

03. 12. 2019

Leistungskontrolle

Erweiterte Perspektiven auf Lebensgestaltungsbedürfnisse junger Menschen

(Seminar)

06. 12. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

10. 12. 2019

Zwischen Bruch- und geglückter Landung

Praxisreflexion für Berufseinsteiger*innen

(Seminar)

12. 12. 2019

Fachwerkstatt „Gesundes Aufwachsen stärken“

Die Plattform für Fach- und Erfahrungsaustausch zum Forschungsprojekt

(Seminar)