Seminare

13.10.2020

Pelzmühle, Chemnitz

Hinter`m Horizont

Systemische Perspektiven im Kontext Flucht und Migration

Jeder Mensch bewegt sich innerhalb verschiedener Systeme und verfügt über vielfältige Zugehörigkeiten, sei es als Teil einer Familie, als Fachkraft in einem Jugendclub oder als Mitglied im Kegelverein. Nicht alle Zugehörigkeiten sind immer gleich bedeutsam und nicht alle suchen wir uns selbstbestimmt aus. Bereits in den ersten Augenblicken, in denen wir Menschen wahrnehmen, kommen Bilder in uns auf, die wir unserem Gegenüber zuschreiben. Vielfältige Zugehörigkeiten werden zumeist durch erste sichtbare Merkmale reduziert. So wird schnell von äußeren Kriterien wie dem Aussehen, der (nationalen) Herkunft oder der Sprache  auf Eigenschaften und Gruppenzugehörigkeiten geschlossen. Leicht kann es daher passieren, dass in der sozialpädagogischen Arbeit mit jungen Menschen wichtige Aspekte übersehen werden und Handlungsstrategien ins Leere laufen. Das Ziel, die Kinder und Jugendlichen bestmöglich in ihrer individuellen Entwicklung zu unterstützen, wird gefährdet. Hier gilt es, inne zu halten und sich darüber bewusst zu werden, worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken und welche Kriterien für uns gerade handlungsleitend sind. Ansätze des Systemischen Arbeitens rücken Sprache, Fragetechniken sowie Haltung(en) in den Mittelpunkt und helfen dabei, die Perspektive zu erweitern und neue Ideen zu entwickeln. Mit Allparteilichkeit, Neutralität, Wertschätzung und Ressourcenorientierung  kann eine Voraussetzung für ein gelingendes Miteinander ge- und erschaffen werden.

 

Termin: 18.03.2020
Ort: Pelzmühle Chemnitz, Pelzmühlenstraße 17, 09117 Chemnitz

Referentinnen: Elly Preussner & Claudia Fränkel

Kosten:
Mitglieder: 40,00 EUR
Nichtmitglieder: 60,00 EUR
(inklusive Verpflegung)

Ansprechpartner: Claudia Stoye
Telefon: (0371) 5 33 64 – 20 

 

 

Zurück

24.09.2020

Zum Punkt kommen

Teamberatungen strukturieren und moderieren

(Seminar)

29.09.2020

Klare Sicht auf smarte Neugier

Kompetent Handeln bei digitalen Übergriffen

(Seminar)

02.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7 - Präventionsangebote und sexualpädagogisches Konzept - Wissen bereit stellen, Aufklärung sichern

(Seminar)

07.10.2020

Normal, bedenklich oder schon gefährlich

Handeln bei sexuellen Grenzverletzungen unter Minderjährigen

(Seminar)

12.10.2020

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

13.10.2020

Hinter`m Horizont

Systemische Perspektiven im Kontext Flucht und Migration

(Seminar)

13.10.2020

Geil drauf

Vertiefung: Sexualität und Substanzkonsum im Kontext Jugendhilfe

(Seminar)

30.10.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

02.11.2020

Überblick: von Einblick bis Tiefblick

Grundlagen: Zuwendungsrecht – einfach gemacht

(Seminar)

06.11.2020

Tanz der verschiedenen Masken

Selbstreflexion professioneller Rollen

(Seminar)

17.11.2020

Der Raum als Sozialarbeiter*in

(Sozial-)Raum als Element demokratischer Bildung in der Offenen Arbeit

(Seminar)

23.11.2020

Von wegen »ab vom Schuss«

Jugendarbeiterische Chancen für Demokratiebildung im ländlichen Raum

(Seminar)

23.11.2020

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

23.11.2020

Wer hat hier wohl Recht?

Bleibe- und Aufenthaltsperspektiven trotz negativem Ausgang des Asylverfahrens

(Seminar)

25.11.2020

Die Saiten nachstimmen

Reflexionsräume für die eigene prozessbegleitende Praxis

(Seminar)

27.11.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

30.11.2020

Gibt´s da mal Rezepte

Beteiligungsprozesse moderierend begleiten

(Seminar)

12.01.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

28.01.2021

Liebevolle Konfrontation

Beratung und Begleitung im Spannungsfeld von Männlichkeiten

(Seminar)