Seminare

15.04.2024

Die Villa, Leipzig

Neutral ist nur ein ph-Wert

Chancen einer politisch positionierten Jugendarbeit

Das SGB VIII beauftragt die Kinder- und Jugendhilfe explizit, sich zu den politischen Verhältnissen zu positionieren und hierzu mit den Adressat*innen zu arbeiten. Jugendarbeit hat das Ziel junge Menschen bei der Entwicklung zu einer emanzipierten und solidarischen Subjektivität zu begleiten. Dies ist ohne Betrachtung gesellschaftlicher Machtverhältnisse und Formen (struktureller) Diskriminierung unmöglich. Jugendliche sind diesen ausgeliefert, gestalten sie aber auch selbst mit. Eine demokratische Bildung und solidarische Stärkung kann nicht gelingen, wenn Fachkräfte der Jugendarbeit zu völkischem Nationalismus schweigen. Erfolgreiche Positionierungen werden dort erschwert, wo Fachkräfte einerseits mit heterogenen Gruppen von Jugendlichen und ihren Angehörigen pädagogisch in Kontakt bleiben wollen und anderseits immer wieder durch antidemokratische und völkische Akteur*innen in die Enge getrieben werden. Politische Konflikte durchziehen aktuell nicht nur die Lebenswelten Jugendlicher, sondern auch die professionellen Team- und Trägerstrukturen. Es lohnt daher, sich kritisch mit den Strategien völkisch-nationalistischer Protagonist*innen auseinanderzusetzen. Das Seminar bietet Raum, im Sinne einer widerständischen, demokratischen Praxis, gemeinsam solidarische Positionen zu entwickeln, um die kollektive Handlungsfähigkeit zu stärken.

Referent*in: Jana Sämann
Methoden: Input, Reflexionsrunden
Zielgruppe: Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe

Termin: 15. April 2024
Ort: Die Villa Leipzig, Essener Str. 100, 04357 Leipzig

Kosten:
Mitglieder: 25,00 EUR
Nichtmitglieder: 35,00 EUR
(inklusive Verpflegung)

Ansprechpartner*in: Kai Dietrich
Telefon: (0371) 5 33 64 – 24

Zurück

07.08.2024

Finden und binden

Bedürfnisorientierte Fachkräfte- und Nachwuchssicherung

(Seminar)

13.08.2024

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 5: Verhaltenskodex – Sicherheit im Umgang miteinander herstellen

(Seminar)

13.08.2024

Die Seele putzen

Die Balance halten in helfenden Berufen

(Seminar)

19.08.2024

No Drama Llama

Drama Games als Methode der Jugendbildung

(Seminar)

27.08.2024

mich nervt‘s du nervst

Beziehungsgestaltung bei besonders herausforderndem Verhalten

(Seminar)

30.08.2024

Einführungs- und Informationstag

Zusatzqualifikation Sexualpädagogik

(Seminar)

03.09.2024

Schluss mit Bienen und Blümchen

Basiskompetenz Sexualpädagogik

(Seminar)

10.09.2024

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 6: Beschwerde- und Anlaufstellen – Ansprechpersonen benennen, Beschwerdewege etablieren

(Seminar)

12.09.2024

Am Ende

Suizidalität im Kontext von Flucht

(Seminar)

19.09.2024

Die Kraft des Abhängens

Machtverhältnisse zwischen Erwachsenen und Jugendlichen

(Seminar)

23.09.2024

Aufgewacht und Durchgestartet

Wirk-Kraft in der Beratung entwickeln

(Seminar)

24.09.2024

Kommt zusammen

Nachhaltige Bildung mittels Kochen

(Seminar)

25.09.2024

Macht der Mai

Fachwerkstatt: Neu-, Um- und Ausbau von Einrichtungen

(Seminar)

25.09.2024

Wenn´s knallt

Deeskalationstraining für Mitarbeiter*innen der Jugendhilfe

(Seminar)

30.09.2024

Kopfstand auf wackligem Boden

Psychischer Belastung von Kindern und Jugendlichen begegnen

(Seminar)

01.10.2024

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 7: Partizipation – Mitbestimmung schafft Beziehung und Vertrauen

(Seminar)

18.10.2024

Selbst gestärkt stärken

(Self-)Empowerment im Kontext von Rassismus

(Seminar)

05.11.2024

Alles hat Grenzen

Nähe und Distanz in der Sozialen Arbeit

(Seminar)

07.11.2024

viral hate

Online-Strategien der extremen Rechten - Umgang und Methoden in der Kinder- und Jugendhilfe

(Seminar)

12.11.2024

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8: Prävention – Wissen bereit stellen, Kinderrechte sichern

(Seminar)

13.11.2024

Lieb doch wie du willst

Jugendliche in vielfältigen L(i)ebenswelten begleiten

(Seminar)

10.12.2024

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9: Leitbild – Bedeutung von Kinderschutz für die Organisation verschriflichen

(Seminar)

12.12.2024

Verwobene Lebenswelten

Ergebnisse des Sechsten Kinder- und Jugendberichts

(Seminar)