Seminare

18.06.2018 – 19.06.2018

Bildungshaus Schloss Seelingstädt

Über den kulturellen Rand

Ansätze für eine Pädagogik der Vielfalt

Die Frage nach einem angemessenem Umgang mit geflüchteten Menschen bewegt viele verantwortliche Fachkräfte nach wie vor stark. Häufig ist es die Vorstellung von kulturellen Prägungen, die verunsichert und scheinbar spezielle Kompetenzen erfordert. Deshalb ist es spannend, auf die Spur zu gehen, ob das Wissen um Kultur(en), sich als das Entscheidende zeigt bzw. welche Perspektiven für die Wirksamkeit sozialpädagogischer Arbeit in der Migrationsgesellschaft als hilfreich gelten können.

Im Seminar soll dem Thema Vielfalt aus Sicht der diversitätsbewussten Bildung begegnet werden. Dabei wird diskutiert, was die »Anderen« anders macht und wie Kategorisierungen und Zuschreibungen entstehen. Daraus sollen Ableitungen für das sozialpädagogische Praxishandeln getroffen werden.

Wir laden ein, die Perspektive zu wechseln und über unsere kulturelle Brille zu reflektieren. Dadurch soll angeregt werden zu verstehen, was diversitätsbewusst meint und wie die Sensibilität in der Arbeit mit Menschen, ganz egal welchen Hintergrundes, bewusst sensibler gestaltet werden kann.

Referent*innen: Julia Motta, Claudia Fränkel
Methoden: Input, Gruppenarbeit
Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe und Sozialen Arbeit

Kosten: (inklusive Verpflegung und Übernachtung)
Mitglieder: 80,00 Euro
Nichtmitglieder: 100,00 Euro

Ansprechpartner*in: Claudia Fränkel und Claudia Stoye
Telefon: (0371) 5 33 64 – 20

Zurück

01. 01. 2019

Fobi on the road 2019

Aktuelle Themen bei Ihnen vor Ort bearbeiten - individuelle Terminvereinbarung

(Seminar)

24. 10. 2019

Normalitäten in Bewegung

Perspektiven für professionelles Handeln in der Migrationsgesellschaft

(Seminar)

25. 10. 2019

Von Einem der auszog sich zu besuchen

Selbsterfahrung als professioneller Anspruch

(Seminar)

25. 10. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 8 - Kommunikations- und Meldewege - Beschwerdestellen klären und Ansprechpersonen benennen

(Seminar)

28. 10. 2019

App heben

Digitale Beteiligung in der Jugendarbeit

(Seminar)

04. 11. 2019

Die Kunst in Kontakt zu sein

Motivation durch gelingende sozialpädagogische Gespräche

(Seminar)

04. 11. 2019

Wir sind viele

Grundlagen Sozialer Gruppenarbeit

(Seminar)

03. 12. 2019

Leistungskontrolle

Erweiterte Perspektiven auf Lebensgestaltungsbedürfnisse junger Menschen

(Seminar)

06. 12. 2019

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

10. 12. 2019

Zwischen Bruch- und geglückter Landung

Praxisreflexion für Berufseinsteiger*innen

(Seminar)

12. 12. 2019

Fachwerkstatt „Gesundes Aufwachsen stärken“

Die Plattform für Fach- und Erfahrungsaustausch zum Forschungsprojekt

(Seminar)