Serverprobleme 10.05.2021 - Veränderte Anmeldung  

Liebe Interessent*innen, leider können wir derzeit die korrekte Onlineanmeldung nicht immer gewährleisten. Sollten Sie nach Ihrer Anmeldung keine Bestätigungsmail erhalten, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular [PDF] und senden Sie dieses ausgefüllt an fortbildung@agjf-sachsen.de oder per Fax (0371-533 64 26) oder Post an uns. Im Falle einer kurzfristigen Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte per Telefon (0371 - 533 64 25).

Seminare

15.04.2019–17.04.2019

Kulturdenkmal Appenhof, Rothschönberg

Vom Wagnis, mich auf meine Seite zu stellen

Frauen*- und Mädchen*arbeit mit den Vier Schilden

Für einen professionellen Beziehungskontakt ist es immer wieder wichtig, sowohl das eigene Handwerkszeug neu zu schleifen, als auch sich selbst vertiefend auf die Spur zu kommen. Dazu gehört es, innezuhalten, zurück zu blicken und sich bewusst zu werden, wie die eigene biografische Geschichte erzählt und in Anspruch genommen wird. Dieser Notwendigkeit wird im Arbeitsalltag meist wenig Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt. Dadurch bleiben Rollen und Verhaltensweisen unhinterfragt, Entwicklungspotentiale eines eigenen, individuellen Frauenbildes liegen brach und unsere Vorbildwirkung für Mädchen und junge Frauen bleibt undeutlich und diffus.

Jede Teilnehmer*in wird Zeiten für sich allein in der Natur verbringen, unterwegs als Forscher*in in ihrer eigenen und im denkbar weitesten Sinne weiblichen Landschaft, um Qualitäten wie Selbstachtung und Milde, aber auch Selbstbewusstsein, Entscheidungskraft und Mut zur Einmischung und zur Gestaltung gesellschaftlicher und politischer Räume aufzuspüren. So kann die eigene Biografie nicht nur neu erzählt, sondern auch ein stückweit neu erlebt werden. Wichtig ist dabei immer, die emotionale Qualität der Wertschätzung der eigenen Person zum Ausdruck zu bringen.

Denn ein guter Selbstwert ist Ziel einer jeden Begleitung von Menschen, setzt jedoch ein positives stabiles Selbstwertgefühl der Begleiter*innen voraus. Die kennengelernten Methoden eignen sich bei entsprechender Erfahrung zur Übertragung in die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*.

Referent*innen: Karina Falke & Andrea Scholz
Methoden: Entwicklungsmodell der Vier Schilde, initiatische und erlebnispädagogische Methoden
Zielgruppe: Weibliche* Fachkräfte der Jugendhilfe

Kosten: (inklusive Verpflegung und Übernachtung)
Mitglieder: 140,00 Euro
Nichtmitglieder: 160,00 Euro

Ansprechpartner*in: Andrea Scholz
Telefon: (0371) 5 33 64 – 18

Zurück

17.05.2021

Selbst und sicher

Gestaltung von Solozeiten in der erlebnispädagogischen Prozessbegleitung

(Seminar)

18.05.2021

Expedition Zukunft

Bildungsfahrt zum 17. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag

(Seminar)

25.05.2021

Am Wagnis wachsen

Jugendliche begleiten mit dem Circle of Courage

(Seminar)

25.05.2021

Perspektiven bitte

Demokratiebildung in der (Wirtschafts-)Krise

(Seminar)

26.05.2021

Gut geschützt ins Netz

Sexualisierte Gewalt im Internet

(Seminar)

01.06.2021

Einfach nicht mehr da

Kinder und Jugendliche bei Verlusten begleiten

(Seminar)

07.06.2021

How to: Internationale Jugendbegegnungen online

Workshopreihe zur Umsetzung virtueller Jugendbegegnungen

(Seminar)

08.06.2021

Verlernen erwünscht

Rassismuskritisch im Kontext Flucht und Migration

(Seminar)

15.06.2021

Vom Schrecken wecken lassen

Sprachfähig bleiben in eskalierenden Konflikten

(Seminar)

17.06.2021

Unsäglich

Reflexionsraum für politisch korrekte Sprache

(Seminar)

18.06.2021

Tanz der verschiedenen Masken

Selbstreflexion professioneller Rollen

(Seminar)

21.06.2021

Gesundes Gepäck

Praxismethoden für gesundes Aufwachsen

(Seminar)

23.06.2021

Scheinbar

Wirkungen von Influencer*innen auf Jugendliche

(Seminar)

28.06.2021

Keine Angst vor der Angst

Umgang mit Ängsten und Lebenskrisen bei Kindern und Jugendlichen

(Seminar)

30.06.2021

Erlebnis Öffentlichkeit

Methoden erlebnisorientierter Demokratiebildung im öffentlichen Raum

(Seminar)

05.07.2021

Keine Angst vor schwarzen Zahlen

Grundlagen Zuwendungsrecht einfach gemacht

(Seminar)

06.07.2021

Klare Sicht auf smarte Neugier

Kompetent Handeln bei digitalen Übergriffen

(Seminar)

06.07.2021

Die Seele putzen

Die Balance halten in helfenden Berufen

(Seminar)

12.07.2021

Wenn´s knallt

Deeskalationtraining für Mitarbeiter*innen der Jugendhilfe

(Seminar)

15.07.2021

Kämpfen mit Herz, Kopf und Hand

Kräftemessen sozialpädagogisch nutzen

(Seminar)

19.07.2021

Gibt´s da mal Rezepte

Beteiligungsprozesse moderierend begleiten

(Seminar)

20.07.2021

Hautnah

Jugendarbeit on tour im regionalen Austausch – Ostsachsen

(Seminar)

06.09.2021

Auf den Punkt gebracht

Teamberatungen erfolgreich strukturieren und moderieren

(Seminar)

07.09.2021

Perfekte Stürme

Ungewisse Herausforderungen zwischen Krise und Anlass für Entwicklung (Into the wild Fachcamp)

(Seminar)

16.09.2021

Leben auf großem Fuß

Bildungsprozesse nachhaltig gestalten

(Seminar)

20.09.2021

Jugendarbeit weit gedacht

Fachaustausch zum 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

27.09.2021

Schattenspiele

Übergang in den (Un)Ruhestand

(Seminar)

29.09.2021

Halluzinationen auf hohem Niveau

Werkstattgespräch: Reflexive Kinder- und Jugendarbeit

(Seminar)

06.10.2021

Alles hat Grenzen

Nähe und Distanz in der Sozialen Arbeit

(Seminar)

11.10.2021

Heißes Eisen

Schwierige Mitarbeitergespräche führen

(Seminar)

25.10.2021

Bilder sprechen lassen

Gesundheitsförderung beteiligungsorientiert gestalten

(Seminar)

01.11.2021

Entgegen der Ohnmacht

Handlungsfähig bleiben in Gewaltsituationen

(Seminar)

23.11.2021

Hautnah

Jugendarbeit on tour im Regionalen Austausch – Westsachsen

(Seminar)