Seminare

23.11.2020

Willkommen in Bautzen

Wer hat hier wohl Recht?

Bleibe- und Aufenthaltsperspektiven trotz negativem Ausgang des Asylverfahrens

In der Beratung mit Geflüchteten stellt sich nach Ablehnung des Asylantrags nicht selten die Frage: wie weiter?

In dem Seminar wollen wir uns zunächst einen Überblick über die Grundlagen des Asyl- und Ausländerrechts verschaffen. Welche Bleibe- und Aufenthaltsperspektiven bestehen auch nach Ablehnung des Asylverfahrens?
Dabei sollen die Möglichkeit eines Aufenthaltsrechts nach § 25 a und b AufenthG sowie die Änderungen in den Duldungstatbeständen (Duldung für Personen mit ungeklärter Identität, Ausbildungsduldung, Beschäftigungsduldung) in den Blick genommen werden.

Zuletzt sollen die sozialrechtlichen Auswirkungen der Beendigung des Asylverfahrens thematisiert werden, insbesondere die Frage, ob und wann Kürzungen der Leistungen zulässig sind.

Es soll Raum und Zeit sein, Einzelfälle zu besprechen und Lösungsansätze zu erarbeiten.

Die Referentin ist als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Migrationsrecht in Dresden tätig.

Referentin: Vanessa Kayser

Termin: 23.11.2020
Ort: „Willkommen in Bautzen“, Schülerstr. 6, in 02625 Bautzen

Kosten:
Mitglieder: 25,00 EUR
Nichtmitglieder: 35,00 EUR

Ansprechpartner: Claudia Stoye
Telefon: (0371) 5 33 64 - 20

Zurück

27.11.2020

Werk-statt-Planlos

Werkstatt 9 - Notfallplan - geordnet handeln, nachhaltig aufarbeiten und kooperieren

(Seminar)

12.01.2021

Mach du das mal

Training von Kompetenzen für die Führungsrolle

(Seminar)

28.01.2021

Liebevolle Konfrontation

Beratung und Begleitung im Spannungsfeld von Männlichkeiten

(Seminar)

01.02.2021

Wohltätiger Zwang

Regeln in der Jugendhilfe

(Seminar)

15.03.2021

Die Saiten nachstimmen

Reflexionsräume für die eigene prozessbegleitende Praxis

(Seminar)

29.03.2021

Gibt´s da mal Rezepte

Beteiligungsprozesse moderierend begleiten

(Seminar)