Fachtagungen

30.05.2024

Villa Breiting, Leipzig

Ist der Knüppel aus dem Sack

Gewalt verstehen, Konflikte begleiten

Zur sozialpädagogischen Begleitung von Jugendlichen gehören nicht nur Glücksmomente, sondern immer auch schwierige Dynamiken. Diese können für Fachkräfte frustrierend sein und eine echte Herausforderung darstellen – insbesondere wenn Gewalt im Spiel ist. Junge Menschen mit eigener Fluchterfahrung sind zudem mit Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus konfrontiert und erfahren in diesem Zusammenhang selbst psychische und physische Gewalt. Auf der diesjährigen Fachtagung des Projektes Connect werden verschiedene Aspekte beleuchten, die mit dem Thema Konflikte und Gewalt in der Arbeit mit geflüchteten Jugendlichen in Zusammenhang stehen. Die Teilnehmenden sind zu einem Austausch über die eigenen aktuellen Erfahrungen eingeladen. Damit werden neue Perspektiven für eine konstruktive Begleitung von Konflikten und die Unterstützung von Jugendlichen sowohl in Opfer- als auch Täter*innenrollen eröffnet.

 Eine gesonderte Ausschreibung folgt.

Referent*innen: Helén Breit, Oliver Niessing und weitere Fachkräfte aus der Praxis
Methoden: Input, Workshops
Zielgruppe: Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe

Termin: 30. Mai 2024
Ort:
Villa Breiting, Theodor-Heuss-Straße 30, 04328 Leipzig

Kosten:
Mitglieder: 80,00 Euro
Nichtmitglieder: 90,00 Euro
(inklusive Verpflegung)

Ansprechpartner*in: Claudia Stoye
Telefon:
(0371) 5 33 64 - 20

Zurück

30.05.2024

Ist der Knüppel aus dem Sack

Gewalt verstehen, Konflikte begleiten

(Fachtagung)

26.11.2024

Power up

Inspiration, Vernetzung und Stärkung für die Jugendarbeit

(Fachtagung)

22.10.2025

Spielen ohne Grenzen

53. Internationaler Spielmobilkongress

(Fachtagung)