BAG OKJE ruft zur Diskussion auf

Beteiligung an Diskussion um einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung aus der Perspektive der OKJA

Im Zuge der Reform des SGB VIII wird auch über einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung von Kindern im Grundschulalter diskutiert. Als (potenzieller) Kooperationspartner und Träger von Angeboten im Ganztag betrifft dies auch die Offene Kinder- und Jugendarbeit. Sie muss sich darum der ohnehin schon kontrovers diskutierten Frage des Verhältnisses von OKJA und (Ganztags-)Schule stellen.

  • Sollte sich die OKJA allgemein vermehrt für die Kooperation im Ganztag zur Verfügung stellen?
  • Sollte sie es auch im Falle der Einführung eines Rechtsanspruches tun?
  • Welche Chancen und Risiken wären damit für die OKJA und bestehende Angebote und Einrichtungen verbunden?
  • Wie würden sich ihre Strukturcharakteristika der Offenheit, Freiwilligkeit und Diskursivität entwickeln?
  • Könnte sie weiterhin ihren gesetzlichen Auftrag zu Demokratiebildung ver- folgen, oder würden ihr andere Funktionen zugeschrieben werden?

Diese Fragen gilt es nun zu diskutieren.

Mit Artikeln der Ausgabe 02/2019 der OJA-Zeitschrift möchte die BAG die Debatte befruchten. Die Autor*innen aus Theorie und Praxis tragen mit ihren Forschungsergebnissen und Erfahrungen dazu bei, sowohl das Verhältnis von OKJA und Ganztagsschule wie auch die bestehende Praxis genauer zu betrachten.

Außerdem hat die BAg OKJE unter: http://www.offene-jugendarbeit.net/diskussion
einen Link eingerichtet und laden zur Beteiligung an der Diskussion ein.

Zurück

Weitere Beiträge

Projektabschluss Demokrat*innen von Anfang an. Online-Veranstaltung am 10.07.20

In einer Online-Veranstaltung werden die Ergebnisse des Projektes am 10. Juli 2020 vorgestellt. Neben Prof. Dr. Albert Scherr und Lena Sachs von der Pädagogischen Hochschule Freiburg, welche das Projekt wissenschaftlich begleiteten, werden auch projektinvolvierte Kinder- und Jugendarbeiter*innen ... Weiterlesen …

Modulreihe Raum der Vielfalt startet

Junge Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung professionell begleiten Die dreiteilige Modulreihe bündelt verschiedene Themen aus der sozialpädagogischen Praxis, welche Fachkräfte im Kontext von Flucht, Asyl und Migration beschäftigen und herausfordern. Folgende Module ... Weiterlesen …

Befragung Jugendarbeit durch den DBSH Sachsen

Die AGJF Sachsen unterstützt die Inititative des DBSH Sachsen mit der Befragung der Akteure der Jugendarbeit die Herausforderungen der letzten Wochen aus Perspektive „der Jugendarbeit“ zu reflektieren. Dazu wird um eine rege Mitwirkung der Prakiker*innen gebeten.Zur Befragung ... Weiterlesen …

Educo Africa benötigt jetzt Solidarität!

Unsere langjährige Partnerorgansiation Educo Africa ist von den Pandemiefolgen außerordentlich betroffen und existenziell bedroht. Viele, die die Fachtagungen ... Weiterlesen …

Junge Menschen brauchen Erlebnis- und Begegnungsräume

Das Bundesnetzwerk Kinder- und Jugendarbeit hat ein Statement mit dem Titel "Junge Menschen brauchen Erlebnis- und Begegnungsräume – Kinder- und Jugendarbeit ist auch in Corona-Zeiten unverzichtbar!" veröffentlicht, in dem es die notwendige Sicherung der politischen und infrastrukturellen Rahmenbedingungen ... Weiterlesen …