Einladung zur Shimon-Peres-Preisverleihung erhalten

Die AGJF Sachsen e.V. hat für den im letzten Jahr durchgeführten Fachkräfteaustausch Deutschland-Israel eine Einladung zur diesjährigen Preisverleihung des Shimon-Peres-Preises erhalten.

Die Preisverleihung findet am 15. September 2019 statt und der Preis wird im Roten Rathaus zu Berlin durch Bundesaußenminister Heiko Maas verliehen.

Der Shimon-Peres-Preis

"Jahrzehnte lang setzte sich der ehemalige israelische Staatspräsident und Friedensnobelpreisträger Shimon Peres (1923-2016) für die Stärkung der deutsch-israelischen Beziehungen ein. 2010 betonte er vor dem Deutschen Bundestag die einzigartige Freundschaft zwischen Deutschland und Israel. Wie von Bundespräsident Steinmeier in seiner Jerusalemer Rede im Mai 2017 angekündigt, hat das Auswärtige Amt einen Preis im Andenken an Shimon Peres und sein Wirken gestiftet. Das Auswärtige Amt vergibt in Kooperation mit der Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum jährlich diesen mit zwei Mal 10.000 Euro dotierten Preis. Die Auszeichnung im Andenken an Shimon Peres und in Verantwortung für die besondere Freundschaft zwischen unseren Ländern wird an junge deutsche und israelische Fach- und Führungskräfte vergeben, die sich um die Ausgestaltung der deutsch-israelischen Beziehungen besonders verdient gemacht haben." (Quelle: Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum)

Zurück

Weitere Beiträge

Gestalteter Text mit Zitaten aus dem Offenen Brief an die Bundesministerin

Demokratie retten, zivilgesellschaftliches Engagement stärken!

Wir gehören neben vielen weiteren Initiativen und Unterstützer*innen zu den Erstunterzeichner*innen des Offenen Briefes an Bundesministerin Franziska Giffey, die eine Aufstockung der Mittel für ... Weiterlesen …

Merav Moshe Grodofsky und Anke Miebach-Stiens neben Bundesaußenminister Heiko Maas (© DIZF  Ruthe Zuntz) s

Unsere jugendpolitischen Forderungen an die Landespolitik

Die AGJF Sachsen stellt im Kontext der im September 2019 erfolgten Landtagswahlen an die Sächsische Jugendpolitik zehn Jugendpolitische Forderungen. Wir fordern im einzelnen: Einen gleichmäßigen Ausbau von Jugendarbeit in Stadt und Land umsetzen – mit einem klaren Bekenntnis und ... Weiterlesen …

Merav Moshe Grodofsky und Anke Miebach-Stiens neben Bundesaußenminister Heiko Maas (© DIZF  Ruthe Zuntz) s

Shimon-Peres-Preis für sächsisch-israelisches Projekt

„Wer sagt, dass Zufriedenheit eine tolle Sache ist, sollte wissen, dass jene, die zufrieden sind, aufhören, kreativ zu sein.“ Shimon Peres, früherer israelischer Staatspräsident und Friedensnobelpreisträger Am 15.09.2019 haben die AGJF Sachsen e.V. und das SAPIR College ... Weiterlesen …

Der Fragebogen als Download [PDF]

Mitarbeit beim nächsten Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung

Über Prof. Dr. Kurt Möller von der Hochschule Esslingen bietet sich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit jetzt die einzigartige Chance, sich an der Erstellung des nächsten Kinder- und Jugendberichtes zu beteiligen. Vielleicht hat der eine oder die andere noch die Diskussionen ... Weiterlesen …

Heute ist Weltkindertag!

Heute ist Weltkindertag. Auch die AGJF und ihre Mitarbeitenden setzen sich ein, um Fachkräfte zu stärken, fortzubilden und zu beraten, damit Kinder und Jugendliche in verschiedensten Lebensformen individuell und lebensweltorientiert begleitet werden. Dabei spielen aktuelle Themen und gesetzliche ... Weiterlesen …