Für Jugendhilfe geeignete Tools mit Blick auf die Bundestagswahl

Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 steht bevor. Hilfreich für die Befassung in Jugendhilfe-Settings sind verschiedene Formate, Webseiten und Materialien. Die AGJF Sachsen hat einige identifiziert, die für die Kinder- und Jugendarbeit und in Einrichtungen/Angeboten der Jugendhilfe Anwendung finden können.

Hierzu zählt die Kampagne #lautstark und die aufbereiteten Wahlprogramme 2021 mit Fokus „Kinderrechte und Jugendarbeit“ – Was sagen die Bundestagsfraktionen zu kinder- und jugend(hilfe)politischen Themen? Ebenso hilfreich sind eine mehrsprachige Wahlfibel und eine dazugehörige Webseite. Bewährte Formate sind ebenso der Wahl-O-Mat und die Webseite DeinWal, um jugendgerecht die Bundestagswahlen ins Gespräch zu bringen.

Sticker und Plakate zur Kampagne #lautstark der AGJF Baden-Württemberg zum Ausdrucken, zum Selbstausfüllen und Bestellen finden Sie hier.

Am 17.09.2021 finden die U18-Wahlen – auch in Sachsen – statt, siehe www.u18.org und u18.kjrs.de.

Zurück

Weitere Beiträge

Nach Vorstellung der Ergebnisse[1] der Studie von Drößler et al. (2021) im Landesjugendhilfeausschuss (LJHA) im Juni 2021 und einer anschließenden intensiven Befassung in allen Unterausschüssen wurde in der Sitzung im März 2022 eine „fachliche ...

Das SMI hat im Februar 2022 einen Leitfaden zur Rückführungspraxis mit dem Titel „Durchführung der aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen über die Beendigung des Aufenthalts“ veröffentlicht. Dies hat auch Relevanz in die Jugendhilfestrukturen hinein. Im Leitfaden wird im Punkt 6.3.4.4 klargelegt: ...

Der Deutsche Verein hat Empfehlungen rechtskreisübergreifender Zusammenarbeit veröffentlicht. Die Weiterentwicklung der rechtskreisübergreifenden Zusammenarbeit von SGB II, SGB III, SGB VIII und SGB IX betrifft u.a. die Arbeit an Schnittstellen im Rahmen von Jugendsozialarbeit und Schulsozialarbeit ...