Anmeldung für die Fortbildung ""

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, um sich für die ausgewählte Fortbildung anzumelden.

Ausgewählte Fortbildung:

Zeitraum/Termin:

Fortbildung und Termin

Angaben zu Tätigkeit und Beruf

Mein Träger ist Mitglied der AGJF Sachsen*
Rechnungsadresse*

Hinweis: Die Angabe der Rechnungsadresse ist verbindlich. Änderungen der Rechnungsadresse nach der Rechnungslegung sind nicht möglich.

Ich wünsche vegetarische Kost
Wir unterstützen gern die Bildung von Mitfahrgelegenheiten, dazu geben wir bei Einverständnis den dienstlichen Telefonkontakt weiter.
Ich möchte zukünftig per E-Mail über die aktuellen Fortbildungsangebote der AGJF Sachsen e.V. informiert werden. (Diese Zustimmung kann jederzeit rückgängig gemacht werden.)

Geschäftsbedingungen Fortbildung der AGJF Sachsen e. V.

Anmeldung

Für Anmeldungen ist das Anmeldeformular zu nutzen und an folgende Adresse zu richten.

AGJF Sachsen e. V.
Team Fortbildung       Tel.: (0371) 5 33 64 - 18/- 29/ -21
Neefestraße 82           Fax: (0371) 5 33 64 - 26
09119 Chemnitz         E-Mail: scholz@agjf-sachsen.de

Mit Eingang der schriftlichen Anmeldung gilt diese als verbindlich. Für jedes Angebot ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Um den Verwaltungsaufwand zu minimieren, werden Anmeldebestätigungen ausschließlich per E-Mail
verschickt.

Seminarbestätigung
Etwa zwei Wochen vor dem Seminar (kurzfristige Anmeldungen sind nach Rücksprache möglich) werden die Seminarunterlagen zusammengestellt und alle Teilnehmer*innen erhalten eine Seminarbestätigung. Unsere Angebote werden ab einer Teilnehmer*innenzahl von mind. acht Personen durchgeführt.


Kosten
In den Teilnahmegebühren sind, wenn nicht anders ausgewiesen, die Seminarkosten, Vollverpflegung und die Übernachtungen enthalten. Nicht enthalten sind anfallende Kosten für Seminarunterlagen (z. B. Reader, Dokumentationen etc.). Unser Konzept sieht bei mehrtägigen Seminaren die Übernachtung der Teilnehmer*innen in Zweibettzimmern vor. Die Mehrkosten für Einzelzimmerbelegung, wenn möglich, sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen. Die Teilnahmebeiträge sind aus den einzelnen Seminarausschreibungen ersichtlich. Teilnehmer*innen aus Einrichtungen und Projekten von Mitgliedern der AGJF Sachsen e. V. zahlen einen reduzierten Teilnahmebeitrag. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung, diese geht Ihnen mit der Seminarbestätigung zu. Abmeldungen werden nur schriftlich (per Post oder per Fax oder per E-Mail) anerkannt. Bis sechs Wochen vor Seminarbeginn entsteht den Interessent*innen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,00 Euro. Ab sechs Wochen vor Seminarbeginn werden 50 % des Teilnahmebeitrages als Stornogebühren erhoben. Bei Stornierungen ab 14 Tage vor Seminarbeginn wird der volle Teilnahmebeitrag, auch bei Krankheit, fällig. Wird ein*e Ersatzteilnehmer*in benannt und liegt deren/dessen verbindliche Anmeldung vor, entfällt diese Regelung.


Teilnahmebestätigung
Teilnehmer*innen an Seminaren der AGJF Sachsen e. V. erhalten bei vollständiger Teilnahme am Seminar eine
Teilnahmebescheinigung. Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahmebeiträge steuerlich absetzbar sind, auf Wunsch erhalten Sie unabhängig von der Teilnahmebescheinigung einen Nachweis über Dauer, Ort und Kosten der Fortbildung.


Ausschlussklausel
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören oder mit ihr sympathisieren, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige Menschen verachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.


Datenschutz
Ihre persönlichen Daten werden unter Beachtung des Datenschutzes zum Zwecke der internen Fortbildungsverwaltung gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Diese Zustimmung kann jederzeit rückgängig gemacht werden.


Anmerkung
Bei Zusatzqualifikationen und Kooperationsprojekten können gesonderte Vertragsbedingungen gelten. Bitte erfragen Sie diese bei den jeweiligen Ansprechpartner*innen.

Chemnitz, Januar 2018