Stellenausschreibungen und Praktikumsausschreibungen

Hier finden Sie Ausschreibungen zu offenen Stellen und Praktika und den jeweiligen Bewerbungsanforderungen.

Stellenausschreibung Bildungsreferent*in Internationale Jugendarbeit - Fachstelle Uferlos

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e. V. sucht umgehend eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Fortbildung/Beratung mit Arbeitsschwerpunkt Internationale Jugendarbeit (IJA) in Teilzeit für 20h/Woche zur Mitarbeit in einem dreiköpfigen Projektteam.

Die Fachkraft sollte entsprechend dem Fachkräftegebot über einen sozialpädagogischen berufsqualifizierenden (Fach-)Hochschulabschluss verfügen oder über andere formell erworbene Qualifikationen, die für eine Tätigkeit im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe qualifizieren.

Praktische Vorerfahrungen, Fremdsprachenkompetenz und theoretische Kenntnisse insbesondere zu Themen im Zusammenhang mit Internationaler Jugendarbeit und interkulturellem Lernen sind wünschenswert. Berufserfahrung in der Jugendhilfe, insbesondere in der Jugendarbeit, sowie Moderations- und Beratungskompetenz sind ebenso von Vorteil, wie Erfahrungen in der Projektarbeit.

Zu den Aufgaben als Bildungsreferent*in gehören:

  • Inhaltlich-fachliche Tätigkeit in der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit Sachsen gemäß vorliegendem Konzept
  • Wahrnehmung von Vor-Ort-Kontakten und Unterstützung bei der Planung und Durchführung von internationalen Jugendbegegnungen und Fachkräfteaustauschprogrammen sächsischer Träger
  • Koordination und Umsetzung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung der IJA
  • Mitarbeit in regionalen, bundesweiten und europäischen Netzwerken zur Jugendmobilität und internationalen Jugendarbeit und die Teilnahme an Fachveranstaltungen im genannten Arbeitsbereich
  • Entwicklung und Umsetzung von Fortbildungs- und Vernetzungsangeboten für Praktiker*innen und Institutionen (z. B. Finanzierungsmöglichkeiten, Programmplanung, Digitale Tools)

Kompetenzprofil:

  • Gestaltung und Begleitung von Lernprozessen für Einzelpersonen und Gruppen
  • Programmgestaltung
  • Organisation und Management von Ressourcen
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit in nationalen und internationalen Teams
  • Sinnhafte Kommunikation mit Anderen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Vernetzen und Anwaltschaft
  • Entwicklung von Evaluationsmethoden und Initiierung von Veränderungsprozessen

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L EG 9 bei Vorlage der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen. Die Stelle ist im Rahmen der Projektbewilligung zeitlich befristet zu besetzen. Die Einarbeitung in die verantwortungsvolle Tätigkeit und die kollegiale Einbindung in die Team-Strukturen werden gewährleistet.

Wir bieten ein kreatives, fachlich erfahrenes und spezialisiertes Team, einen unterstützenden, organisationalen Rahmen, interne Fachberatung, Reflexion und Möglichkeiten der eigenen Fortbildung/Supervision.

Arbeitsort ist Chemnitz in der Geschäftsstelle des Trägers; der Wirkungskreis bezieht sich auf Sachsen und auf das europäische Ausland. Erwartet werden die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und der Besitz eines Führerscheins zur Nutzung der Dienstfahrzeuge.

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann senden Sie ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte umgehend per Mail an miebach-stiens@agjf-sachsen.de oder schriftlich an AGJF Sachsen e.V., z.Hd. Geschäftsleitung, Neefestraße 82, 09119 Chemnitz.

Die AGJF Sachsen ist Dach- und Fachorganisation für Jugendarbeit und Jugendhilfe. Mit den Geschäftsfeldern Fortbildung – Beratung – Service bieten wir für unsere Mitgliedsorganisationen und interessierte Partner*innen Qualifizierungs-, Unterstützungs- und Entwicklungsleistungen an und führen modellhafte Projekte durch. Die AGJF Sachsen ist Herausgeberin des CORAX-Fachmagazins.

Datenschutzhinweis:
Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten zur Stellenprüfung.
Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten löschen wir Ihre Bewerbung und den damit verbundenen Anhängen. Ausdrucke werden durch den Shredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Stellenausschreibung zur Mitarbeit in der hauptamtlichen CORAX-Redaktion

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e. V. sucht ab 01.01.2022 eine*n Mitarbeiter*in im Geschäftsfeld CORAX (Teilzeit 20–30 h/Woche).

Die AGJF Sachsen ist eine Fachorganisation der Jugendhilfe Sachsens und seit 1990 ein etablierter überörtlicher Träger mit Schwerpunkt Fortbildung – Beratung – Projekte. Die AGJF Sachsen fungiert dabei auch als Herausgeberin des CORAX-Fachmagazins für Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen. Der CORAX ist das fach- und trägerübergreifende Medium der Jugendhilfe in Sachsen, das aktuelle Entwicklungen und Tendenzen konstruktiv kritisch begleitet. Mit Schwerpunkt auf Sachsen und den neuen Bundesländern stellt CORAX eine einzigartige Plattform des fachlichen Austauschs zwischen Praxis, Wissenschaft, Politik sowie Aus- und Fortbildung dar.

Wir bieten:

  • redaktionelle Arbeit an einem etablierten Fachmagazin im hauptamtlichen Team
  • ein kreatives, fachlich erfahrenes und spezialisiertes Arbeitsumfeld
  • die Möglichkeit, das Magazin mit den eigenen Potenzialen zu prägen und weiterzuentwickeln
  • einen unterstützenden, organisatorischen Rahmen mit der Einbindung in das Gesamtteam der AGJF Sachsen
  • interne Fachberatungen sowie Teilnahmemöglichkeit an Fortbildungen

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung und Mitgestaltung des Fachmagazins CORAX (von der Themen-/Artikelrecherche, über Autor*innengewinnung und Lektoratsaufgaben bis zur Vermarktung und Öffentlichkeitsarbeit)
  • Übernahme von koordinierenden und Leitungsaufgaben
  • Ausbau und Pflege des bestehenden Netzwerks, Ansprache von potenziell Mitwirkenden im Autor*innennetzwerk sowie Anbahnung von Kooperationen
  • Moderation der Redaktionssitzungen und Koordination der Redaktion sowie Gewinnung von Mitwirkenden für die ehren-/nebenamtliche Redaktionsgruppe

Wir erwarten genauer von Bewerber*innen:

  • einen Hochschulabschluss der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik oder einen sozialwissenschaftlichen bzw. für das Aufgabenfeld geeigneten, artverwandten Hochschulabschluss (Kommunikationswissenschaften, Medienwissenschaften, [Kommunikations-]Psychologie, Medieninformatik, Medien­pädagogik, Politikwissenschaften, Soziologie etc.)
  • Erfahrungen in den Bereichen redaktionelle Arbeit und Netzwerkarbeit
  • Kenntnisse über die sächsische Jugendhilfelandschaft sowie eine gute Vernetzung in dieser
  • gefestigter Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift als Grundvoraussetzung
  • hohe kommunikative Kompetenz, professionelle Haltung und Diversitätsbewusstsein
  • Moderationskompetenz
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Redaktionssitzungen in den Abendstunden) und zur Mobilität (Führerschein der Kl. B ist notwendig)

Neben der hauptamtlichen Redaktion stehen hinter dem CORAX eine ehrenamtlich arbeitende Redaktionsgruppe sowie ein Lektoratsteam. Wir wünschen uns daher bei den oben genannten Anforderungen einen offenen und kreativen Menschen, der sehr gern im und für ein Team arbeitet.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L EG 10 bei Vorlage der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen. Arbeitsort ist die Geschäftsstelle der AGJF Sachsen e. V. in Chemnitz, der Wirkungskreis bezieht sich auf gesamt Sachsen.

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann senden Sie ihre aussagefähigen Bewerbungs­unterlagen bitte umgehend per Mail an miebach-stiens@agjf-sachsen.de oder schriftlich an AGJF Sachsen e.V., z. Hd. Anke Miebach-Stiens, Neefestraße 82, 09119 Chemnitz.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir etwaige mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Kosten nicht übernehmen können.

Weitere Informationen zum Magazin selbst finden Sie unter www.corax-magazin.de

Haben Sie Fragen zur Stelle? Melden Sie sich telefonisch (0371 - 533 64 11) oder per E-Mail bei der Redaktion: redaktion@corax-magazin.de.

 

Datenschutzhinweis:

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten. Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten, löschen wir Ihre Bewerbung und die damit verbundenen Anhänge. Ausdrucke werden durch den Shredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Stellenausschreibung Mitarbeiter*innen Fortbildung/Beratung mit Arbeitsschwerpunkt Internationale Jugendarbeit

Hinweis: Zu besetzen sind mit Stand 15.11.2021 noch die Stellen in Döbeln (LK Mittelsachsen) und Neukirch/ Lausitz (LK Bautzen).

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e. V. sucht umgehend Mitarbeiter*innen im Bereich Fortbildung/Beratung mit Arbeitsschwerpunkt Internationale Jugendarbeit (IJA) für 30h/Woche zur Mitarbeit in einem mehrköpfigen Projektteam.

Die AGJF Sachsen ist Dach- und Fachorganisation für Jugendarbeit und Jugendhilfe. Mit den Geschäftsfeldern Fortbildung – Beratung – Service bieten wir für unsere Mitgliedsorganisationen und interessierte Partner*innen Qualifizierungs-, Unterstützungs- und Entwicklungsleistungen an und führen modellhafte Projekte durch. Die AGJF Sachsen ist Herausgeberin des CORAX-Fachmagazins.

Die Fachkraft sollte entsprechend dem Fachkräftegebot über einen sozialpädagogischen berufsqualifizierenden (Fach-)Hochschulabschluss verfügen oder andere formell erworbene Qualifikationen, die für eine Tätigkeit im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe qualifizieren. Praktische Vorerfahrungen, Fremdsprachenkompetenz und theoretische Kenntnisse insbesondere zu Themen im Zusammenhang mit Internationaler Jugendarbeit und interkulturellem Lernen sind wünschenswert. Berufserfahrungen in der Jugendhilfe, insbesondere in der Jugendarbeit, sind ebenso von Vorteil wie Erfahrungen in der (internationalen) Projektarbeit.

Zu den Aufgaben als Mitarbeiter*in Internationale Jugendarbeit – Projekt „Uferlotsen“ gehören:

  • Inhaltlich-fachliche Tätigkeit gemäß vorliegendem Konzept in enger Kooperation mit „Uferlos – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit Sachsen“
  • Planung, Durchführung und Nachbereitung von internationalen Jugendbegegnungen und Fachkräfteaustauschprogrammen in Zusammenarbeit mit regionalen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe in Sachsen
  • Vernetzung und Informationsbündelung/-austausch/-transfer IJA-relevanter Thematiken sowie Umsetzung von Vernetzungsangeboten für Praktiker*innen der Internationalen Jugendarbeit und Teilnahme an Fachveranstaltungen im genannten Arbeitsbereich
  • Enge Zusammenarbeit mit „Uferlos“ hinsichtlich Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung der IJA

Kompetenzprofil:

  • Gestaltung und Begleitung von Lernprozessen für Einzelpersonen und Gruppen
  • Programmgestaltung
  • Organisation und Management von Ressourcen
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit in nationalen und internationalen Teams
  • Sinnhafte Kommunikation mit Anderen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Vernetzen und Anwaltschaft
  • Entwicklung von Evaluationsmethoden und Initiierung von Veränderungsprozessen

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L EG 9 bei Vorlage der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen. Die Stelle ist im Rahmen der Projektbewilligung zeitlich befristet zu besetzen. Die Einarbeitung in die verantwortungsvolle Tätigkeit und die kollegiale Einbindung in die Team-Strukturen werden gewährleistet.

Wir bieten ein kreatives, fachlich erfahrenes und spezialisiertes Team, einen unterstützenden, organisationalen Rahmen, interne Fachberatung, Reflexion und Möglichkeiten der eigenen Fortbildung.

Arbeitsort ist ein regionaler Kooperationspartner der Kinder- und Jugendhilfe in einem der sächsischen Landkreise – im Erzgebirgskreis, Landkreis Leipzig, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Bautzen – sowie in der Geschäftsstelle Chemnitz. Zu besetzen sind mit Stand 15.11.2021 noch die Stellen in Döbeln (LK Mittelsachsen) und Neukirch/ Lausitz (LK Bautzen).

Der Wirkungskreis bezieht sich auf Sachsen und auf das europäische Ausland. Erwartet werden die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und der Besitz eines Führerscheins.

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, senden Sie ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte umgehend

per Mail an miebach-stiens@agjf-sachsen.de oder

schriftlich an AGJF Sachsen e. V., z. Hd. Geschäftsleitung, Neefestraße 82, 09119 Chemnitz.

 

Datenschutzhinweis:

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten zur Stellenprüfung. Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten, löschen wir Ihre Bewerbung und den damit verbundenen Anhängen. Ausdrucke werden durch den Shredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Ausschreibung Praktikum

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. bietet Ihnen die Möglichkeit ein Praxissemester, Pflichtpraktika sowie freiwillige Praktika zu absolvieren.

Mit den Geschäftsfeldern Fortbildung - Beratung - Service bieten wir für Fachkräfte der Jugendarbeit/Jugendhilfe und interessierte Partner*innen Qualifizierungs-, Unterstützungs- und Entwicklungsleistungen an und führen modellhafte Projekte u.a. in den Feldern allgemeine Gesundheitsförderung, Demokratieentwicklung, Integration und internationalen Jugendarbeit durch.

Wir bieten…

  • Einblicke in verschiedenen Projekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten sowie in die Gestaltung von Fortbildung und Beratung
  • Regelmäßige Teilnahme sowie Integration in den Arbeitsprozess auf Augenhöhe in Form von Meetings, Kollegialer Fallberatung, etc.
  • Blick hinter die Kulissen von Fortbildung und Kennenlernen von externen Projekten und Trägern der Jugendhilfelandschaft in Sachsen
  • Einblick in aktuelle Fachthemen und Diskussionen der Jugend- und Bildungsarbeit sowie sozialen Arbeit
  • Teilnahmemöglichkeit an internen Fortbildungen

Ihre Aufgaben…

  • Unterstützung bei der thematischen und organisatorischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Seminaren, Fachtagungen und Fortbildungsreihen der AGJF Sachsen und ihren Projekten
  • Recherche von Fachthemen und aktuellen Entwicklungen in der Jugendhilfe in Sachsen sowie bundesweit
  • Erstellung von Veranstaltungsdokumentationen und Verfassen/Vorbereiten von Texten für das Fachmagazin für Kinder- und Jugendarbeit CORAX
  • Datenbankpflege und Unterstützung im Abrechnungsprozess

Sie bringen mit…

  • ein Studium der Sozialen Arbeit oder ein Studium in einem vergleichbaren Bereich
  • hohe kommunikative Kompetenz, professionelle Haltung und Diversitätsbewusstsein
  • Interesse daran, unser Leitbild mitzutragen und in Ihrem Arbeitsalltag sichtbar werden zu lassen
  • Interesse an selbstständiger Arbeit im sozialpädagogischen Handlungsfeld

Arbeitsort ist die Geschäftsstelle der AGJF Sachsen e.V. in Chemnitz.

Wenn wir Ihr Interesse an einem Praktikum bei uns geweckt haben, dann senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte per Mail an info@agjf-sachsen.de oder schriftlich an

AGJF Sachsen e.V.
Geschäftsleitung
Neefestraße 82,
09119 Chemnitz.

 

Datenschutzhinweis:

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten.
Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten löschen wir Ihre Bewerbung und den damit verbundenen Anhängen. Ausdrucke werden durch den Shredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Hinweis zur Einhaltung des Fachkräftegebots gemäß § 72 SGB VIII in Verbindung mit § 75 Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe

Träger der freien Jugendhilfe sollen die "fachlichen und personellen Voraussetzungen erwarten lassen, dass sie einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Erfüllung der Aufgaben der Jugendhilfe zu leisten imstande sind" (§75 SGB VIII). Entsprechend gilt das Fachkräftegebot nach §72 SGB VIII auch für freie Träger: "Die Träger der öffentlichen Jugendhilfe sollen bei den Jugendämtern und Landesjugendämtern hauptberuflich nur Personen beschäftigen, die sich für die jeweilige Aufgabe nach ihrer Persönlichkeit eignen und eine dieser Aufgabe entsprechende Ausbildung erhalten haben (Fachkräfte) oder aufgrund besonderer Erfahrungen in der sozialen Arbeit in der Lage sind, die Aufgabe zu erfüllen. Soweit die jeweilige Aufgabe dies erfordert, sind mit ihrer Wahrnehmung nur Fachkräfte oder Fachkräfte mit entsprechender Zusatzausbildung zu betrauen." (§72 SGB VIII)

Stellenausschreibungen im Jugendhilfeportal

Weitere Stellenausschreibungen finden Sie im Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe.