connect - Jugendhilfe migrationssensibel und menschenrechtsorientiert gestalten

Informationen und Buchempfehlungen

Im folgenden finden Sie weiterführende Materialien zum Thema Flucht, Asyl und Migration.


Wozu Jugendarbeit?

Jugendarbeit ist neben der Familie und Schule der dritte wichtige Bereich zur Förderung, Bildung, Begleitung und Stärkung junger Heranwachsender. Doch was Jugendarbeit eigentlich leistet und warum sie im Gegensatz zur Jugendhilfe allen jungen Menschen zur Verfügung steht, ist oftmals wenig bekannt. Das Forum Jugendarbeit hat einen Erklärfilm erstellt, der zeigt, welche Bedeutung Jugendarbeit in Sachsen regional und überregional für junge Menschen hat.

Im Rahmen von connect haben wir den Film in sechs Sprachen sowie in Leichte Sprache übersetzt:

Erklärvideo "Jugendarbeit - Wozu das denn?" mit Untertiteln

Erklärvideo Jugendarbeit (Arabisch)
Erklärvideo Jugendarbeit (Bosnisch/Serbisch/Kroatisch)
Erklärvideo Jugendarbeit (Englisch)
Erklärvideo Jugendarbeit (Farsi)
Erklärvideo Jugendarbeit (Russisch)
Erklärvideo Jugendarbeit (Vietnamesisch)

Auf Augenhöhe mit Geflüchteten?!

Tolles Video, dass kurz, knapp und sehr anschaulich erklärt, worauf es in der Arbeit mit Geflüchteten ankommt und wo sich mögliche Fallstricke verstecken.


Informationsmaterialien für Geflüchtete

Mehrsprachige Informationen zur Covid-19-Impfung

Initiator*innen: Flüchtlingsrat Niedersachen, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe Niedersachsen, Lotto-Sport-Stiftung, Futur III

Die Kampagne #WeExplainForEveryone will mehrsprachig über die Covid-19-Imfpung aufklären. In kurzen Videos werden von Ärzt*innen auf 16 Sprachen verlässliche Informationen zum Impfen vermittelt.

Alle Videos

Infoheft für Jugendliche: Übergänge gestalten! Antworten für begleitete und unbegleitete Geflüchtete

Herausgeber: Flüchtlingsrat Niedersachsen, Juni 2021

Das Heft gibt Antworten und Tipps für Herausforderungen und Fragen, die geflüchteten Jugendlichen in ihrem Alltag begegnen. Es ist auf Deutsch, Englisch, Farsi und Arabisch erhältlich.

Es kann kostenlos beim Flüchtlingsrat Niedersachsen bestellt werden.

Informationsseite zum Heft

Willkommen in Deutschland - Ein Wegbegleiter für unbegleitete Minderjährige

Herausgeber: Bundesfachverband unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e. V.

Die Broschüre wurde gemeinsam mit Jugendlichen erarbeitet und erklärt kindgerecht die Rechte von unbegleiteten Minderjährigen. Sie vermittelt einen Überblick über die erste Zeit nach dem Ankommen sowie wichtige Behörden, Ämter und Organisationen

Die Broschüre ist erhältlich als PDF und Printversion in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Dari, Tigrinja, Amharisch, Somali.

Übersicht aller Sprachen

Das Asylverfahren. Deine Rechte, deine Perspektiven erklärt für unbegleitete Minderjährige

Herausgeber: Flüchtlingsrat Niedersachsen, Mai 2019

Die Broschüre erklärt in einfacher Sprache, ergänzt durch Schaubilder, das Wichtigste zu Asylantragsstellung, (Rechten im) Asylverfahren, Vorbereitung zur Anhörung, Bleibeperspektiven in Deutschland und Unterstützungsmöglichkeiten.

Sie kann kostenlos beim Flüchtlingsrat Niedersachsen bestellt werden.

PDF der Broschüre

Bleiberecht statt Abschiebung

Initiator*innen: Bundesfachverband umF, Jugendliche ohne Grenzen, Flüchtlingsrat Berlin, Flüchtlingsrat Brandenburg, Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt, Sächsischer Flüchtlingsrat, Flüchtlingsrat Thüringen, Flüchtlingsrat Niedersachsen, Flüchtlingsrat Hamburg, Bridge Netzwerk, BBZ, Move Global

Die Plattform „Bleiberecht statt Abschiebung“ macht Stimmen von Menschen mit unsicherem Aufenthaltsstatus hörbar und bietet einen Überblick über Bleiberechtsperspektiven sowie mehrsprachige Informationen dazu.

Informationsblätter für Geflüchtete

Herausgeber: Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e. V.

Der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt stellt auf seiner Webseite mehrsprachige und adressat*innengerechte Informationsblätter zu unterschiedlichen Themen bereit, u. a. zur Kommunikation mit Behörden und Leistungskürzungen im Asylbewerberleistungsgesetz.

Übersicht aller Informationsblätter

Was tun nach einem rassistischen Angriff? Empfehlungen für Betroffene

Herausgeberin: Opferberatung Rheinland (OBR)

Die Handreichung möchte den Zugang zu Informationen und Hilfe für Betroffene von rassistischer Gewalt verbessern. Kurz und leicht verständlich, unterstützt durch Piktogramme, ermöglicht sie ein schnelles Erfassen der Inhalte. Mittels QR-Codes können die Informationen auch direkt auf das Smartphone heruntergeladen werden.

Die Broschüre ist erhältlich in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Kurdisch, Farsi, Pashto, Tigrinja, Albanisch, Romanes.

PDF alle Sprachen

Die Handreichung kann kostenlos bei IDA e. V. auch in größerer Stückzahl bestellt werden.

Handreichungen und Arbeitshilfen für Fachkräfte

Arbeitshilfen des Informationsverbund Asyl & Migration

Mitglieder: Amnesty International, Arbeiterwohlfahrt, Deutscher Caritasverband, Der Paritätische, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonisches Werk, Pro Asyl

Der Informationsverbund Asyl & Migration versammelt zahlreiche Arbeitshilfen zu verschiedenen Themen des Asyl- und Aufenthaltsrechts für die Beratungspraxis und stellt eine Übersicht zu Gerichtsentscheidungen bereit. Er ist zudem Herausgeber des Asylmagazins, welches regelmäßig aktuelle Hintergrundinformationen zu rechtlichen Fragen rund um die Themen Asyl und Migration bietet.

Zur Webseite

Reader für Multiplikator*innen in der Jugend- und Bildungsarbeit

Herausgeber: IDA e. V.

Die Reader von IDA stellen Informationen und theoretische Grundlagen zu aktuellen Themen in der Jugend- und Bildungsarbeit bereit. Sie sind gut strukturiert und sind wertvolle Arbeitshilfen für die Weiterentwicklung der eigenen Praxis.

Wir verweisen besonders auf die Reader:

Übersicht aller Reader

Die Reader können kostenlos bei IDA e. V. als Printversion bestellt werden.

Erfahrungen mit Rassismus im pädagogischen Alltag

Herausgeberin: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW

Die Broschüre ist eine kurze und dennoch sehr gute Einführung zum Thema Rassismus. Sie arbeitet mit anschaulichen Beispielen, zeigt Perspektiven für eine vielfaltsorientierte Praxis auf und gibt konkrete Handlungsempfehlungen.

PDF der Broschüre

Diskriminierungsschutz für Geflüchtete

Herausgeber*innen: Der Paritätische NRW, Projekt Kompass F (Aric-NRW e.V.)

Die Broschüre ist eine Arbeitshilfe für die Identifikation von Diskriminierung und die Unterstützung Betroffener. Sie zeigt anhand ausgewählter Fallbeispiele den Rechtsrahmen für typische Diskriminierungen Geflüchteter auf und gibt Handlungsempfehlungen für Interventionen.

PDF der Broschüre

Diskriminierung als Thema in der migrationsbezogenen Beratung in Sachsen

Herausgeber: Antidiskriminierungsbüro Sachsen

Die Broschüre fasst zum einen Ergebnisse einer Umfrage in Sachsen zum Thema Diskriminierung als Beratungsthema zusammen. Zum anderen bietet sie eine Arbeitsgrundlage für die Identifikation von Diskriminierung und gibt Hinweise zum Umgang mit dem Thema in der Beratung.

PDF der Broschüre

Grundlagen des Asylverfahrens. Eine Arbeitshilfe für Beraterinnen und Berater

Herausgeber: Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e. V.

Die Broschüre vermittelt einen Überblick über den Ablauf des deutschen Asylverfahrens und die möglichen Verfahrensentscheidungen sowie deren Rechtsfolgen.

PDF der Broschüre

Arbeitshilfe zum Thema Flucht und Migration. Soziale Rechte für Flüchtlinge

Herausgeber: Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e. V.

Die Broschüre vermittelt einen Überblick über die Sozialleistungsansprüche geflüchteter Menschen in Deutschland.

PDF der Broschüre

Familienleistungen. Die Ansprüche für Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit

Herausgeber: Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e. V.

Die Broschüre informiert über die Ansprüche auf Kindergeld, Kinderzuschlag, Unterhaltsvorschuss und Elterngeld von Menschen nicht-deutscher Staatsbürgerschaft.

PDF der Broschüre

Voraussetzungen für Berufsausbildung und Berufsausbildungsförderung für Geflüchtete

Herausgeber: Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V.

Die Handreichung gibt für Praktiker*innen einen Überblick über die komplizierten Regelungen, die es im Rahmen der Berufsausbildung abhängig vom jeweiligen Aufenthaltsstatus zu beachten gibt.

PDF der Broschüre

Ackerbunt 2018

Herausgeber: artenreich e.V. 2018.

Ackerbunt ist ein Gartenrojekt des artenreich e.V., welches den Garten zum Ort der Begegnung macht. Es ist belebt durch lokale Unterstützer*Innen wie den ANNALINDE interkulturellen Garten Leipzig, den boncourage e.V. Borna, die Kommunalen Integrationskoordinator*innen der Landkreise Mittelsachsen und Leipziger Land, die AGJF Sachsen, das Flexible Jugendmanagement Bad Lausick und den Zukunftswerkstätten Leipzig e.V.

Die Broschüre gibt Eindrücke aus dem Projekt sowie Stimmen von Beteiligten wieder. Sie ist kostenlos bei der AGJF Sachsen erhältlich.

PDF der Broschüre

Positionspapiere und Stellungnahmen

Rechte von geflüchteten Kindern und Jugendlichen endlich umsetzen!

Apell der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge

Vom 11. Februar 2021

PDF

Kinder, Jugendliche und ihre Familien in Unterkünften für geflüchtete Menschen

Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Verwirklichung von Schutz, Förderung und Teilhabe

Vom 30. April 2020

PDF

Stellungnahme der LAG Mädchen* und junge Frauen* zur aktuellen Situation

Forderungen aus rassismuskritischer und geschlechtsspezifischer Sicht vor dem Hintergrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

Vom 17. April 2020

PDF

Positionspapier: Social Distancing vor dem Hintergrund sozialer Ausgrenzung

Diskriminierungskritische Fragen und Quergedanken zum Umgang mit der Corona-Krise

adis e. V.

Vom 14. März 2020

PDF

Gemeinsamer offener Brief zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft: Die Rechte von Kindern in der Neuausrichtung der gemeinsamen europäischen Asylpolitik

42 Menschen- und Kinderrechtsorganisationen fordern: Die Rechte von Kindern müssen in der Neuausrichtung der gemeinsamen europäischen Asylpolitik gewahrt werden

Vom 25. März 2020

PDF

Positionspapier: Soziale Arbeit mit Geflüchteten in Gemeinschaftsunterkünften

Professionelle Standards und sozialpolitische Basis

Alice Salomon Hochschule Berlin

PDF deutsch

PDF englisch

Pragmatische Notwendigkeiten in der Umsetzung von Angeboten für männliche* Geflüchtete

Stellungnahme 12/2017

Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit Nordrhein-Westfalen e. V.

PDF

Buchempfehlungen

Alle hier aufgeführten Bücher können bei uns ausgeliehen werden.

Zwischen Barrieren, Träumen und Selbstorganisation. Erfahrungen junger Geflüchteter

Autor*innen: Autor*innenkollektiv "Jugendliche ohne Grenzen", koordiniert von Mohammed Jouni
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht. 2018.

Der Band versammelt Texte und Berichte geflüchteter Jugendlicher zu ihren Alltagserfahrungen in Deutschland, z. B. mit Rassismus, Helfer*innensystemen und Selbstorganisierung.

mehr zu diesem Buch

Migrationspädagogik

Autor*innen: Paul Mecheril, María do Mar Castro Varela, İnci Dirim, Annita Kalpaka, Claus Melter
Verlag: Beltz. 2010.

Das Lehrbuch stellt grundlegende Perspektiven für die (sozial)pädagogische Arbeit in der Migrationsgesellschaft bereit. Es gibt einen Überblick über die Migrationsgeschichte sowie pädagogische Diskurse in Deutschland und regt mit Reflexionsfragen am Ende jeden Kapitels zur inhaltlichen Vertiefung an.

mehr zu diesem Buch

Soziale Arbeit mit Geflüchteten: Rassismuskritisch, professionell, menschenrechtsorientiert

Herausgeberin: Nivedita Prasad
Verlag: utb. 2017

Der Sammelband thematisiert aktuelle Herausforderungen und Fragestellungen in der Sozialen Arbeit mit Geflüchteten. Er umreißt den gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmen, in dem Geflüchtete in Deutschland leben und Sozialarbeiter*innen agieren, und legt fachliche Standards für das Handlungsfeld Flucht und Migration dar.

mehr zu diesem Buch

Einführung in das Asylrecht. Asylverfahren, Asylgerichtsverfahren, Materielles Recht.

Autorinnen: Petra Haubner, Maria Kalin
Verlag: Nomos. 2017.

Diese Einführung erklärt leicht verständlich und praxisnah die Grundlagen des Asylrechts. Sie ist eine gute Orientierungshilfe für das Asylverfahren und enthält wertvolle Hinweise für häufig auftauchende Probleme in der Praxis. Das Buch wurde uns von Asylrechtsanwältin Vanessa Kayser empfohlen.

mehr zu diesem Buch

Eine Frage der Haltung. Eltern(bildungs)arbeit in der Migrationsgesellschaft. Eine praxisorientierte Reflexionshilfe.

Autor*innen: Melahat Altan, Andreas Foitzik, Jutta Goltz
Verlag: Aktion Jugendschutz. 2011.

Leicht verständlich und mit vielen Beispielen unterlegt werden grundlegende Aspekte für die Elternarbeit in der Migrationsgesellschaft erläutert. Die vielen hilfreichen Anregungen zur Reflexion machen dieses Buch auch wertvoll für die Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft im Allgemeinen.

PDF der Publikation

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendhilfe. Orientierung für die praktische Arbeit.

Autor: Reinhold Gravelmann
Verlag: Ernst Reinhardt. 2016.

Dieses Praxishandbuch beschreibt zentrale Aspekte, die es in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zu beachten gilt. Thematisiert werden u. a. rechtliche Aspekte, grundlegende Anforderungen an die Fachkraft, Kommunikation und die schulische sowie berufliche Integration.

mehr zu diesem Buch